Ein- und Ausschiffen von Passagieren und Autos auf den Fähren

Zum Einfinden für das Einschiffen gelten folgende Vorschriften

Inlands- und EU-Reisen

• Passagiere mit Fahrzeug: 2 Stunden vor der Abfahrt
• Passagiere ohne Fahrzeug: 1 Stunde vor der Abfahrt

Reisen außerhalb des Albania Schengen-Raums: 4 Stunden vor der geplanten Abfahrt des Schiffes für Passagiere mit und ohne Fahrzeug.

Vorgehensweise beim Einschiffen

Jedes Fahrzeug wird gemäß der S.O.L.A.S. Sicherheitsvorschriften (Safety Of Life At Sea) allein vom Fahrer eingeschifft.
auf dem Parkdeck wird dem Fahrer ein Coupon ausgehändigt, auf dem Parkdeck und Stellplatz vermerkt sind.

Es ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich, das Parkdeck während der Überfahrt zu betreten, folglich muss der gesamte Reisebedarf mitgenommen werden.
Begleitpersonen und Passagiere ohne Fahrzeug betreten das Schiff zu Fuß.

Flüssiggas-Autos müssen dem Personal beim Einschiffen mitgeteilt werden. Sie werden auf dem Parkdeck in einem bestimmten Bereich abgestellt.

Alle mit oder ohne Fahrzeug reisenden Passagiere müssen den CHECK-IN vorgenommen haben, bei dem ihnen die Bordkarte ausgehändigt und die Unterbringungsnummer automatisch zugeteilt wird. Die Bordkarte ist zum Betreten des Schiffs unerlässlich und muss bis zum Ausschiffen aufbewahrt werden.

In Übereinstimmung mit internationalen ISPS Gesetz (Antiterrorismus-Vorschriften) sind die Reisenden verpflichtet, nach Aufforderung eines Schiffsoffiziers den Fahrschein, die Bordkarte und ein Ausweisdokument vorzulegen. Ebenso müssen Sie eine etwaige Untersuchung des eigenen Reisegepäcks ermöglichen. Derartige Kontrollen können auch von für die Sicherheit zuständigem Hafenpersonal vorgenommen werden.

Beim Check-in ist das Personal von GRANDI NAVI VELOCI befugt, die Abmessungen der gebuchten Fahrzeuge zu überprüfen. Bei Abweichungen werden die Passagiere gebeten, den etwaigen Preisunterschied sowie eine Bearbeitungsgebühr zu begleichen. GRANDI NAVI VELOCI behält sich vor, Fahrzeuge, die mit den bei der Buchung gemachten Angaben nicht übereinstimmen, nicht einzuschiffen, falls auf den Parkdecks des Schiffes kein geeigneter Platz vorhanden ist.

Ausschiffen

Achten Sie auf die Durchsagen, insbesondere bezüglich des Parkdecks, das auf dem beim Einschiffen ausgehändigten Parkcoupon vermerkt ist.
Die Unterbringung (Kabinen und Sessel) müssen vor der Ankunft des Schiffes geräumt werden, um einen sicheren Ausschiff-Ablauf zu ermöglichen.
Hinweise bezüglich des Beziehens und Räumens der Unterbringungen sowie Hinweise zu den Sammelpunkten in den Gemeinschaftsbereichen erhalten Sie vom Bordpersonal.
Beachten Sie die Allgemeinen Beförderungsbedingungen (link), insbesondere Artikel 3 (Unterbringungen), Artikel 10 (Ein-/Ausschiffen von Fahrzeugen), Artikel 11 (Vorschriften für Passagiere) und Artikel 17 (Gepäck).