Hallo, wissen Sie bereits, wann Sie fahren möchten? Wählen Sie Ihre Reise aus

Hin- und Rückfahrt Nur Hinfahrt

Entdecken Sie das Angebot

Entdecken Sie jetzt unsere Reiseangebote

Fähren Barcelona (Spanien)

Talle GNV Fähren von/nach Spanien

GRANDI NAVI VELOCI bringt Sie nach Barcelona, zu einem der beliebtesten Sommerreiseziele der Italiener. Wählen Sie GNV Fähren nach Barcelona und reisen Sie mit höchstem Komfort zu besten Preisen.

Buchen Sie Ihre Fähre und reisen Sie zu den schönsten Stränden Spaniens, tauchen Sie in das europaweit heißeste Nachtleben und entdecken Sie die verborgenen Schätze der traditionsreichen Kulturstadt Barcelona.

Die Fahrzeit wird mit Beziehung auf Boarding des Piloten in den Bestimmungshafen gezeigt. Mögliche Erwartungen für Andocken und Ausschiffen sind außerhalb des Bereichs des Seewegsbeförderers.

*Bitte nachschauen Sie die Reisezeit der Überfahrt bei der Buchung, da die Reisezeit je nach Fahrt ändern kann

Finden Sie heraus unsere Reise Vorschläge

Preis für eine Person mit Sessel oder Brücke Platz, Nur Hinfahrt ohne Fahrzeug

BarcelonaSpanien- Nador Marokko

Hin

Ab {price_from}€

€ 69

FAHRTZEIT*

28h 45m Direkt


Rückfahrt

Ab {price_from}€

€ 69

FAHRTZEIT*

28h 45m Direkt

BarcelonaSpanien- Tanger Marokko

Hin

Ab {price_from}€

€ 63

FAHRTZEIT*

31h 0m Direkt


Rückfahrt

Ab {price_from}€

€ 82

FAHRTZEIT*

37h 0m Direkt

GenuaLigurien- Barcelona Spanien

Hin

Ab {price_from}€

€ 62

FAHRTZEIT*

21h 30m Direkt


Rückfahrt

Ab {price_from}€

€ 62

FAHRTZEIT*

20h 30m Direkt

Zeit Einschiffen

Einschiffen ohne Fahrzeug: 1h vor der Abfahrt
Einschiffen mit Fahrzeug: 2h vor der Abfahrt
Einschiffen nach Marokko: 4h vor der Abfahrt

Bei der Ankunft am Hafen

An allen Häfen, die GNV anfährt, finden Sie unsere eigenen Büros und unser Personal vor.

Öffnungszeiten Ticketschalter GNV Barcelona

Montags bis donnerstags: 9.00/18.00
Samstags: 11.00/14.00 - 15.00/18.00

Check-in

Sowohl Fuß-Passagiere als auch Passagiere mit Fahrzeug müssen sich im Terminal an den Schaltern von Terminal Ferry Barcellona (Trasmediterranea) Muelle San Bertran einfinden. Nach dem Check-in warten Fuß-Passagiere im Terminal, bis der Beginn des Einschiffens per Lautsprecher angesagt wird.
Die Passagiere werden mit einem Shuttleservice zum Einschiffen gebracht, wodurch die volle Sicherheit gewährleistet ist und den Passagieren der Gepäcktransport erleichtert wird.
Passagiere mit Fahrzeug haben auch schon vor dem Check-in Zutritt zum Hafen, um sich vor dem Einschiffen im ausgewiesenen Bereich einzureihen. Legen Sie dem Sicherheitspersonal den Fahrschein vor, um eingelassen zu werden. Nach der Einfahrt mit dem Fahrzeug warten Passagiere, die den Check-in bereits vorgenommen haben, auf das Einschiffen. Muss der Check-in noch vorgenommen werden, begeben sich die Passagiere in das Gebäude neben dem Einschiff-Bereich und lassen das Fahrzeug auf der zum Einschiffen zugewiesenen Spur.
Nach dem Check-in warten Sie im Fahrzeug auf das Einschiffen.

Barcelona entdecken

Sehenswertes

Barcelona bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten. Zu den absolut sehenswerten Highlights gehören die Sagrada Familia, eines der Wahrzeichen der Stadt, Casa Batlò und Parc Guell, das zu den originellsten und berühmtesten Bauwerken des katalanischen Architekten Antoni Gaudí zählt. Planen Sie außerdem etwas Zeit für einen Besuch der Barceloneta, des kleinen Barcelona, ein, ein traditionelles Fischer- und Seefahrerviertel. Die Ramblas laden mit ihren berühmten Alleen in der Stadt um beliebten „Paseo“ (Spaziergang) ein.

Übernachten

Zur Besichtigung der Hauptattraktionen der Stadt empfehlen wir einen Aufenthalt im Bereich der Ramblas, des Barrio Gotico und der Barceloneta. Wer hingegen die Viertel etwas weiter außerhalb bevorzugt, der sollte aus Gründen der Mobilität nach Möglichkeit eine Unterkunft in der Nähe der U-Bahn-Haltestellen wählen.

 
Essen

In Barcelona erwartet Sie die katalanische Küche. In den Tapas-Bars verzehrt man einen schnellen Snack an der Theke, wobei Tapas gereicht werden, d.h. mit Wurst, Fisch und Gemüse belegte, geröstete Brotscheiben. Ein Gericht mit wirklich ungewöhnlicher Geschichte. Der Legende nach kam ein spanischer König vor langer Zeit an eine Bar und bestellte einen Kelch Wein. Die Stadt, in der der König zu Besuch war, lag am Meer. Es begann ein starker Wind zu wehen, die auch Sand aufwirbelte, und der Kellner legte eine Scheibe Schinken auf den Weinkelch, der als Deckel dienen sollte, auf Spanisch „Tapa“. Um die besten Tapas in Barcelona zu kosten empfehlen wir, die überfüllten Lokale der Ramblas zu meiden und sich in die Viertel Gràcia oder Poble Sec zu begeben, wo es viele Tapas-Bars gibt, die auch von Einheimischen besucht werden.