Gastronomie an Bord

Sie haben die gewünschte Antwort nicht gefunden? Um weitere Informationen anfordern Klicken Sie hier.

Beim Check-In erhält der Passagier eine Bordkarte für die Mahlzeiten.

Alle Serviceleistungen (Mahlzeiten und Frühstück) müssen im SB-Bereich eingenommen werden.

Der Passagier begibt sich an Bord zur Rezeption, wo er gegen Vorlage der Bordkarte einen oder mehrere Voucher erhält, die zur Einnahme der Speisen/des Frühstücks im SB-Bereich berechtigen (Magnetkarte).

An der Kasse werden gegen Vorlage des Vouchers die in der Pauschale vorgesehenen Gerichte/Getränke abgezogen.

Etwaige Extras sind direkt zu begleichen.

Für nicht verzehrte Speisen/Getränke oder nicht eingenommene Mahlzeiten/Frühstück ist keine Rückerstattung vorgesehen.

Der Voucher kann nur auf der Fahrt, für die er erworben wurde, eingelöst werden.

Für etwaige Stornierungen fallen die entsprechenden Gebühren laut AGB an.

Bei laufendem Check-In können die Ticketschalter die Mahlzeitenpauschale nicht mehr hinzufügen.

Wir empfehlen die Buchung der Voucher mindestens einen Tag vor der Abreise, entweder über das Contact Center oder am Ticketschalter vor der Eröffnung des Check-Ins.

Nein, mit Ausnahme von Mahlzeiten, die bei der Buchung bereits vorab gezahlt wurden.

Die Öffnungszeiten ändern sich von Schiff zu Schiff: für weitere Details bittet Sie GNV, die Ansagen an Bord zu beachten.

Informieren Sie sich an der Rezeption und beachten Sie das Bordprogramm.