Hallo, wissen Sie bereits, wann Sie fahren möchten? Wählen Sie Ihre Reise aus

Hin- und Rückfahrt Nur Hinfahrt

Entdecken Sie das Angebot

Entdecken Sie jetzt unsere Reiseangebote

GNV Reiseinformationen

Entdecken Sie die neuen, flexibleren Buchungsbedingungen: Stornierung ohne Vertragsstrafe und Vorverkauf zu 10%

For details and updates on the limitations and provisions for travel in Italy and to/from Italy, please see the dedicated pages of the Ministry of Foreign Affairs: http://www.viaggiaresicuri.it/  -https://infocovid.viaggiaresicuri.it/index.html

Aktuelle Informationen über GNV-Routen:

Linien von und nach Sizilien

Alle Fahrgäste, die vom 14/12/2020 bis zum 05/03/2021 in die Region Sizilien einreisen, sind verpflichtet sich auf www.siciliacoronavirus.it zu registrieren.

Ausgenommen hiervon sind Pendler oder Personen, die das regionale Gebiet in den unmittelbar vorangegangenen Tagen verlassen haben und innerhalb des nationalen Gebietes für einen Zeitraum von weniger als vier Tagen reisen.

Die Plattform www.siciliacoronavirus.it ermöglicht es, 48 Stunden vor der Ankunft in Sizilien das PCR-Testergebnis mitzuteilen. 

Wenn die Person, die nach Sizilien zurückkehrt, nicht in der Lage war, sich einem PCR-Test zu unterziehen, sind folgende Schritte zu unternehmen:

  • Nach der Ankunft auf Sizilien muss sich die betreffende Person in eine dafür vorgesehene Einrichtung begeben, um sich einem Schnelltest zu unterziehen. Im Falle eines positiven Ergebnisses sind die üblichen Vorgehensweisen zu befolgen, die für Covid-19-positive Personen vorgesehen sind, wobei die Wiederholung des PCR-Tests vom regionalen Gesundheitssystem übernommen wird. Im Falle eines negativen Tests kann sich die betreffende Person nach Hause (an den Zielort) begeben und am fünften Tag nach Ankunft an der Heimatadresse erneut einem Test unterziehen.
  • Wenn die betreffende Person nicht beabsichtigt, das oben genannte Verfahren zu befolgen, kann sie sich in ein autorisiertes Labor begeben und sich auf eigene Kosten einem Test unterziehen, wobei  das Labor das Testergebnis der Abteilung für Prävention des regional zuständigen Gesundheitszentrums mitteilen muss. 
  • Falls die betreffende Person keine der in den vorhergehenden Absätzen genannten Maßnahmen ergreift, ist sie verpflichtet, sich nach ihrer Rückkehr nach Sizilien für einen Zeitraum von 10 Tagen zu Hause in Quarantäne zu begeben, wobei sie verpflichtet ist, den Hausarzt oder den Kinderarzt freier Wahl zu informieren

Nach dem Erlass des Justizministeriums vom 14/01/2021 informieren wir die Passagiere über Folgendes:

Bis zum 27/03/21

Bewegung zwischen Regionen ist verboten, muss eine Selbstauskunft über den Reisegrund vorgelegt werden (zum Herunterladen hierklicken):

  • Gesundheit
  • Transfer zum Wohnsitz / Wohnort / Zuhause
  • Geschäftsreise
  • Art der Notwendigkeit/Dringlichkeit

Alle Personen, die mit Fluggesellschaften oder Seefharten nach Sizilien fahren möchten und die nicht in der Region ansässig sind oder ihren Wohnsitz haben, müssen sich unter folgendem Link registrieren, zum alleinigen Zweck der Überwachung von Einträgen und Aufenthalten im gesamten regionalen Gebiet https://siciliasicura.costruiresalute.it/register

Prevention measures for people from countries other than Italy from 27 September 2020

  1. Anyone entering the territory of the Sicilian Region from EU States and/ or non-EU has the obligation to register on the website www.siciliacoronavirus.it Citizens resident in Sicily must register on the site and give prompt notice to their general practitioner or pediatrician of free choice;
  2. Those who have returned to Sicily within seven days prior to the publication of this order must also comply with the above-mentioned rules (Ordinance N36 of 27/09/20 of the Sicilian region)
  3. The competent Provincial Sanitary Companies  supply to the subscription of a Protocol with the Societies of management of the airports, the harbour Authorities, the transports dealers , in agreement with the Regional Councillorship of Infrastructures and the Mobility, in order to subject to a. rapid swab or other means of diagnostic investigation, validated by the Higher Institute of Health, subjects from foreign countries. 

Linien von und nach Sardinien

Die Abfahrten auf diesen Strecken sind von Mai bis September 2021 möglich.

Linien von/nach Marokko 

GNV informs that due to the temporary suspension of shipping services ordered by the Moroccan government authorities, journeys to/from Morocco are cancelled until 15/03/2021 included. For refund or re-booking until 31/05: contact +39 0102094599.

Wie das Außenministerium des Königreichs Marokko mitteilte:

Folgende Personen dürfen in marokkanisches Hoheitsgebiet einreisen:

  • Marokkanische Staatsangehörige, die sich im Ausland aufhalten, in Marokko ansässige Ausländer (Inhaber einer Aufenthaltsgenehmigung), in Marokko im regulären Dienst stehende Diplomaten und ihre Familienangehörigen.
  • Inhaber eines ausländischen Reisepasses, eines gültigen marokkanischen Reisepasses, begleitet von einer Aufenthaltskarte oder CNIE.
  • Ausländische Staatsangehörige, die für die Einreise nach Marokko kein Visum benötigen, können nur nach Vorlage einer Einladung eines marokkanischenUnternehmens ab dem 5. September oder einer Bestätigung einer Hotelreservierung ab dem 6. September in das marokkanische Hoheitsgebiet einreisen.
     

Die einzigen maritimen Zugangswege führen über die Häfen von Sète in Frankreich und Genua in Italien.

Telefonnummer der Referenz:

  • Telefoncenter (+212.537. 66.33.00), Notfalltelefon (+212.666.89.11.05, +212.662.01.34.36, +212.537.67.6218), Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten, afrikanische Zusammenarbeit und im Ausland lebende Marokkaner.
  • Das Gesundheitsministerium hat einen Allo-Chat unter der folgenden Nummer 0801004747 für alle anderen Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Gesundheit zur Verfügung gestellt

Anforderungen für Routen von Italien/Frankreich nach Marokko

Es ist erforderlich, dass der Passagier bei Check-in einen maximal 72 Stunden alten negativen PCR Test vorlegen kann. 

Kinder bis einschließlich 11 Jahre müssen keine PCR (Pufferung) Tests einreichen. 

Anforderungen für Routen von Marokko nach Frankreich

Es ist erforderlich, dass der Passagier bei Check-in einen maximal 72 Stunden alten negativen PCR Test vorlegen kann.

Wie von den Behörden mitgeteilt, wird denjenigen, die keinen maximal 72 Stunden alten negativen PCR Test bei Ankunft im Hafen vorweisen können die Einschiffung verweigert. Sollten Sie diese Anforderungen nicht erfüllen begeben Sie sich bitte NICHT zum Hafen. 

Anforderungen für die Strecke linien von Marokko nach Italien

Bis zum 05/03/2021, Sie dürfen aus Ländern, die nicht der Europäischen Union angehören nach Italien einreisen mit der Verpflichtung zur häuslichen Quarantäne (14-tägiger Aufenthalt im Haus).

Alle Passagiere müssen das Selbstzertifizierungsformular (https://info.gnv.it/doc/) ausfüllen und dem Transportunternehmen beim Check-in in dreifacher Ausfertigung ausgehändigt werden.

Passagiere ohne eigenes Fahrzeug sind bei der Ankunft nicht gestattet, daher wird das Einsteigen denjenigen verweigert, die in der Selbstzertifizierung die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel erklärt haben. 

Für alle Passagiere, die mit einer Fähre aus Marokko und Tunesien anreisen und, mit Umstieg auf ein anderes Schiff, ihre Reise zu einem anderen italienischen Zielort fortsetzen wollen, ist es gemäß den geltenden Vorschriften für die Bekämpfung der Covid19-Pandemie obligatorisch, dass sie

  • über ein Privatfahrzeug verfügen, um ihren endgültigen Bestimmungsort zu erreichen;
  • die Weiterreise mit der Fähre zum Endziel mit Unterkunft in der Kabine buchen

Während der Inlandsreise ist es obligatorisch, in der Kabine zu bleiben, wobei die vorverpackten Mahlzeiten in der Kabine eingenommen werden müssen; dies in Übereinstimmung mit dem Gesundheitsprotokoll, das von den zuständigen Behörden festgelegt und vom NGV-Carrier angenommen wurde. 

Die Verpflichtung zur Isolierung gilt nicht für:

  • Crews
  • reisendes Personal;
  • Einreisende für nachgewiesene Beschäftigungen, wenn sie Staatsangehöriger eines der folgenden Länder sind oder in einem der folgenden Länder wohnen: Italien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Tschechische Republik, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und Ungarn, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Andorra, Monaco, Republik San Marino, Staat Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland);
  • Gesundheitspersonal, das zur Ausübung von Gesundheitsberufen nach Italien einreist;
  • Berufspendler, die ein- und ausreisen, um zur Arbeit zu gehen und nach Hause zurückzukehren;
  • Personal aus Unternehmen mit Haupt- oder Nebenbüros in Italien, das nach einer Auslandsreise nach Italien zurückkehrt, um dort höchstens 120 Stunden (5 Tage) zu arbeiten;
  • Beamte und andere Bedienstete der Europäischen Union, internationaler Organisationen, Mitarbeiter von diplomatischen Missionen und Konsulaten, Militärpersonal in Ausübung ihres Amtes;
  • Schüler und Studenten, die in einem anderen Staat studieren als dem, in dem sie leben, und die mindestens einmal wöchentlich nach Hause zurückkehren;
  • Kurzaufenthalte in Italien (insgesamt bis zu 120 Stunden) aus Gründen der Arbeit, der Gesundheit oder absoluter Dringlichkeit;
  • Flughafentransit;
  • Transit von insgesamt nicht mehr als 36 Stunden, um das Land des Wohnsitzes zu erreichen (z.B. Einreise nach Italien mit der Fähre von Griechenland, um mit dem Auto weiter nach Deutschland zu fahren).

Linien von/nach Tunesien

Anforderungen für die ROUTEN VON ITALIEN NACH TUNESIEN

Ab 01.02.2021 Restriktive Maßnahmen für alle Reisenden, die in das Land einreisen. Es gelten folgende Verpflichtungen:

  • Vorlage eines negativen RT-PCR-Test (Nasen-Rachen-Abstrich), der innerhalb von 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Kinder unter 12 Jahren sind davon ausgenommen 
  • Alle Reisenden müssen eine 7-tägige Quarantäne auf eigene Kosten in einem der vom Gesundheitsministerium aufgeführten Hotels durchführen (https://ambtunisi.esteri.it/ambasciata_tunisi/resource/doc/2021/01/lista_degli_alberghi_.pdf)  
  • Beim Einchecken ist es notwendig, die Hotelreservierung und einen Nachweis über die Zahlung (Voucher) vorzulegen. Am 7. Tag besteht die Möglichkeit, auf eigene Kosten einen RT-PCR-Test durchzuführen: ist der Test negativ, endet die Quarantäne im Hotel 
  • Wenn der Reisende den RT-PCR-Test nicht durchführt oder Symptome aufweist, verlängert sich die Quarantäne bis zum 14. Tag
  • Unterzeichnung der fiche sanitaire bei der Ankunft 
  • Unterzeichnung der Verpflichtung, sich einer freiwilligen Quarantäne zu unterziehen

Ausnahmsweise und von Fall zu Fall kann die Entlassungskommission des Gesundheitsministeriums einige Ausnahmen von den bisherigen Maßnahmen genehmigen – dies nur aus familiären, beruflichen und gesundheitlichen Gründen. 

 

Die Verbindungen zwischen Tunesien und dem Vereinigten Königreich, Südafrika und Brasilien bleiben ausgesetzt.

Bis zum 31. Januar bleiben die folgenden bisherigen Verpflichtungen in Kraft:

  • Vorlage eines negativen RT-PCR-Tests, der 72 Stunden vor dem Ausreisedatum durchgeführt wurde
  • Obligatorische Quarantäne mit einer Dauer von 7 bis 14 Tagen zu Hause oder in einem Hotel
  • Die Verpflichtung, sich der Quarantäne zu unterziehen und bei der Ankunft im Land die fiche sanitaire auszufüllen (http://coronavirus.rns.tn/fiche-sanitaire2020/fiche-sanitaire/fiche.php)

Anforderungen für die ROUTEN VON TUNESIEN NACH ITALIEN

Bis zum 05/03/2021, Sie dürfen aus Ländern, die nicht der Europäischen Union angehören nach Italien einreisen mit der Verpflichtung zur häuslichen Quarantäne (14-tägiger Aufenthalt im Haus).

Alle Passagiere müssen das Selbstzertifizierungsformular (https://info.gnv.it/doc/) ausfüllen und dem Transportunternehmen beim Check-in in dreifacher Ausfertigung ausgehändigt werden.

Passagiere ohne eigenes Fahrzeug sind bei der Ankunft nicht gestattet, daher wird das Einsteigen denjenigen verweigert, die in der Selbstzertifizierung die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel erklärt haben. 

Für alle Passagiere, die mit einer Fähre aus Marokko und Tunesien anreisen und, mit Umstieg auf ein anderes Schiff, ihre Reise zu einem anderen italienischen Zielort fortsetzen wollen, ist es gemäß den geltenden Vorschriften für die Bekämpfung der Covid19-Pandemie obligatorisch, dass sie

  • über ein Privatfahrzeug verfügen, um ihren endgültigen Bestimmungsort zu erreichen;
  • die Weiterreise mit der Fähre zum Endziel mit Unterkunft in der Kabine buchen

Während der Inlandsreise ist es obligatorisch, in der Kabine zu bleiben, wobei die vorverpackten Mahlzeiten in der Kabine eingenommen werden müssen; dies in Übereinstimmung mit dem Gesundheitsprotokoll, das von den zuständigen Behörden festgelegt und vom NGV-Carrier angenommen wurde. 

Die Verpflichtung zur Isolierung gilt nicht für:

  • Crews
  • reisendes Personal;
  • Einreisende für nachgewiesene Beschäftigungen, wenn sie Staatsangehöriger eines der folgenden Länder sind oder in einem der folgenden Länder wohnen: Italien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Tschechische Republik, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und Ungarn, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Andorra, Monaco, Republik San Marino, Staat Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland);
  • Gesundheitspersonal, das zur Ausübung von Gesundheitsberufen nach Italien einreist;
  • Berufspendler, die ein- und ausreisen, um zur Arbeit zu gehen und nach Hause zurückzukehren;
  • Personal aus Unternehmen mit Haupt- oder Nebenbüros in Italien, das nach einer Auslandsreise nach Italien zurückkehrt, um dort höchstens 120 Stunden (5 Tage) zu arbeiten;
  • Beamte und andere Bedienstete der Europäischen Union, internationaler Organisationen, Mitarbeiter von diplomatischen Missionen und Konsulaten, Militärpersonal in Ausübung ihres Amtes;
  • Schüler und Studenten, die in einem anderen Staat studieren als dem, in dem sie leben, und die mindestens einmal wöchentlich nach Hause zurückkehren;
  • Kurzaufenthalte in Italien (insgesamt bis zu 120 Stunden) aus Gründen der Arbeit, der Gesundheit oder absoluter Dringlichkeit;
  • Flughafentransit;
  • Transit von insgesamt nicht mehr als 36 Stunden, um das Land des Wohnsitzes zu erreichen (z.B. Einreise nach Italien mit der Fähre von Griechenland, um mit dem Auto weiter nach Deutschland zu fahren).

Für alle Details: https://ambtunisi.esteri.it/ambasciata_tunisi/it/ambasciata/news/dall_ambasciata/2020/03/aggiornamenti-sul-coronavirus-covid.html

Linien von/nach Albanien

BARI-DURAZZO-Anforderungen:

Ab dem 23. Juni werden die Passagierenfahrten von Bari nach Durres für Albanische Staatsbürger ohne Einschränkungen fortgesetzt mit Albanischer Reisepass.

Für alle anderen, ist es möglich, nur für nachgewiesene Arbeitsanforderungen, von absoluter Dringlichkeit oder aus gesundheitlichen Gründen zu reisen. In jedem Fall ist die Rückgabe an Ihr Zuhause, Ihr Zuhause oder Ihren Wohnsitz zulässig (Art. 6 Abs. 2 dpcm 11/06/20 und nachfolgende Bestellung des 30/06/20) und in der Pressemitteilung des C.d.M. nr 59 - 30/07/20

DURAZZO-BARI Anforderungen:

Vom 23. Juni können europäische und albanische Staatsbürger mit ständigem Wohnsitz in Italien und in jedem Fall mit Selbstzertifizierung von Durres nach Bari fahren.(zum Herunterladen hier klicken)

Für alle Details: https://ambtirana.esteri.it/ambasciata_tirana/it/ambasciata/news/dall_ambasciata/2020/06/aggiornamento-in-merito-alla-riapertura.html

Ab dem 8. September ist es erlaubt, in das Staatsgebiet einzureisen, um den Wohnsitz/Heimat einer Person zu erreichen, die nicht denselben Wohnsitz hat (nicht zusammenlebend), zu der eine nachgewiesene und stabile emotionale Beziehung besteht. 

Bis zum 05.03.2021 sind die Eingänge mit der Verpflichtung zur treuhänderischen Isolation von 14 Tage gestattet. Passagiere müssen das Formular ausfüllen https://info.gnv.it/doc/ beim Check-in in dreifacher Ausfertigung an den Vektor zu liefern 

Cancelation ticket

Entdecken Sie die neuen Stornierungsbedingungen